• Devialet - The Lost Recordings - Art - 1
  • Devialet - The Lost Recordings - Art - 2
  • Devialet - The Lost Recordings - Art - 3

Art Blakey

Live in Scheveningen 1958

Finish / Farbe

Vinyl

120 €

Hi-Res 24 bit Studio Masters - 176.4 KHz

In HD Herunterladen

Tracklist

01. Introduction by Art Blakey - 3'24'
00:00/

Im September 1958 formierten sich The Jazz Messengers unter der Leitung von Art Blakey neu und sehr schnell wurde deutlich, wie gut die einzelnen Musiker miteinander harmonierten. Einen Monat später, am 30. Oktober, spielten sie unter der Leitung des großartigen Toningenieurs Rudy Van Gelder „Moanin'“ ein – heute ein legendäres Album. Am darauffolgenden Tag starteten sie zu einer einmonatigen Europatournee. Art Blakey hatte, ohne es selbst zu wissen, den Höhepunkt seiner künstlerischen Karriere erreicht...

Die Tour führte die Band unter anderem nach Frankreich, Skandinavien, Belgien und Luxemburg und war einer der Schlüsselmomente für The Jazz Messengers. Das belegen zwei beeindruckende Aufnahmen: Das Olympia-Konzert in Paris am 22. November (Phillips/Universal) und der Auftritt wenige Wochen später, am 21. Dezember, im Club Saint-Germain (RCA/Sony Music), dem temperamentvollen und aufgeheizten Tempel der Pariser Jazz-Szene. Die vorliegende Aufnahme des Konzerts vom 29.November im Kurhaus Schevenigen ist eine wunderbare Ergänzung des Gesamtwerkes. Der warme und unverfälschte Klang der Aufnahme ist ein weiterer Beweis für die Qualität dieses begnadeten Quintetts.

Das Repertoire umfasst einige große Bebop-Klassiker (Charlie Parkers "Now is the Time", Dizzy Gillespies "Night in Tunisia", Thelonious Monks "Evidence") und eine Handvoll Originalnummern, die von den Mitgliedern der Band komponiert wurden - obwohl sie damals neu waren, sollten einige von ihnen zu absoluten Hard-Bop-Standards avancieren (Timmons "Moanin'", Golsons "I Remember Clifford" und "Whisper Not"). In jedem Song stellen Baley und seine Band mit absoluter Leichtigkeit das breite Spektrum ihrer Fähigkeiten unter Beweis.

Das Bemerkenswerteste an dieser Aufnahme ist die perfekte und harmonisch ausgewogene Geschlossenheit der gesamten Combo.

Die einzelnen Performances sind überaus bemerkenswert (das Balladenspiel von Benny Golson klingt feinfühlig, fließend, sanft und majestätisch; Lee Morgans Noten klingen stechend scharf durch den Raum und seine Hommage an Clifford Browns Geist geht unter die Haut. Am auffälligsten ist jedoch das Zusammenspiel der gesamten Combo, perfekt und harmonisch ausgewogen. Angeführt vom lyrischen, resonanten und kraftvollen Schlagzeug des Bandleaders und verstärkt durch Benny Golson´s subtile Kompositionen und Arrangements erschaffen The Jazz Messengers ihren eigenen Stil: eine Kombination aus individueller, frei fließender Expressivität und kollektiver Einheit, welche nie auf formale, archetypische Strukturen verzichtet. Das Ergebnis in Form dieser anmutigen Tracks klingt wie ein ideales Wechselspiel zwischen Tradition und Moderne, landestypischen und erlernten Aspekten sowie afroamerikanischem Erbe und einer offenen Weltanschauung.

Diese spezielle Zusammensetzung von The Jazz Messengers war so perfekt aufeinander abgestimmt, dass sie heute als Archetyp des Hard-Bop-Quintetts gilt.

Inhalt der Box

  • 2 Schallplatten
  • 1 Downloadkarte, die es ermöglicht, digitale Dateien im .aiff 16bits-Format und als MP3 herunterzuladen

Spezifikationen

Exemplare
Limitiert auf 999 handverlesene Exemplare
Vinyl weight
180g
Gatefold
Soft touch
Credits
Aufgenommen im Kurhaus Scheveningen, Niederlande, 29.XI.1958 - MONO ℗ 1958 VARA - Remastered © & ℗ 2018 FONDAMENTA

Häufig gestellte Fragen

Find the nearest store

No store found

View store locator